Jubiläum 120 Jahre „Hotel Pragser Wildsee“

120 Jahre Hotel Pragser Wildsee

120 Jahre Hotel Pragser Wildsee

Am 9. Juli 2019 feierte das „Hotel Pragser Wildsee“ seinen 120. Geburtstag. Auf den Tag genau vor 120 Jahren, am 9. Juli 1899, war das Hotel zuvor eröffnet worden. Die weit über die Grenzen Tirols hinaus bekannte Wirtin und Pionierin des Alpentourismus Emerentia Hellenstainer, genannt „Frau Emma“, gab den Anstoß zum Bau eines Grandhotels am Ufer des Pragser Wildsee. Ihr Sohn Eduard Hellenstainer, beauftragte den Wiener Architekten Otto Schmid mit der Errichtung eines großen Sommerhotels. Es entstand ein mit dem modernsten Komfort seiner Zeit ausgestattetes Hotel. Heute noch gilt das Hotel als eines der ersten Adressen im Hochpustertal. Die Besitzerin Caroline M. Heiss, eine Urenkelin der berühmten Frau Emma, konnte zur Jubiläumsfeier zahlreiche Gäste aus dem In- und Ausland begrüßen. Universitätsprofessorin Frau Dr. Bettina Schlorhaufer würdigte in ihrem Festvortrag das Lebenswerk von Architekt Otto Schmid. Anschließend wurde der Film „Il balcone di Heidi“ des italienischen Regisseurs Michelangelo Gratton erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. Die Festlichkeiten wurden danach auf der Seeterrasse des Hotels fortgesetzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.